Unsere Geschichte

Unsere Feuerwehr wurde am 01.01.1998 neu gegründet. Jetzt fragt man sich vielleicht ob es früher keine Feuerwehr gegeben hat – doch es gab sie, aber leider schlief diese nach der Wiedervereinigung ein und alle Versuche die Feuerwehr neu zu beleben scheiterten.

1997 kaufte die Gemeinde ein gebrauchtes Feuerwehrfahrzeug, einen Robur LO 2002 Bj.: 1975. Ein alter Tragkraftspritzenanhänger Bj.: 1974 war noch aus früherem Bestand vorhanden.Nun fehlten nur noch die Feuerwehrkameraden, die diese Gerätschaften bedienen. Jetzt stand man erneut vor einem Problem – die Technik war da aber kein Personal.

Der Bürgermeister schrieb in der Gemeindezeitschrift eine Stelle für einen Wehrleiter aus. Darauf hin meldete sich lange Zeit keiner – bis dann im Juli 1997 ein 18 jähriger in die Gemeindeverwaltung kam und beim Bürgermeister vor sprach, er wolle Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Dölbau werden.
Er war der einzigste Bewerber für diesen Posten. Er und 9 weitere Jugendliche, die die Feuerwehr wieder neu beleben wollten trafen sich das erste mal in einer Scheune im Dorf, wo das Feuerwehrfahrzeug untergestellt wurde, bis der Umbau einer Garage in der Grünstraße 9c in Naundorf zum neuen Gerätehaus abgeschlossen war.

Die offizielle Neugründung der Freiwilligen Feuerwehr Dölbau ist zwar am 01.01.1998 gewesen, aber die Schlüsselgewalt über das Gerätehaus erhielten die 10 jungen Kameraden erst zur Einweihungsfeier am 27.02.1998.
„Die Rückkehr des Heiligen Florians nach Dölbau war vollbracht".